Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen

Gemäß § 59 Landeswassergesetz (LWG NRW) in Verbindung mit der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw NRW 2013) sind öffentliche und private Abwasserleitungen so zu errichten und zu betreiben, dass die Anforderungen an die Abwasserbeseitigung eingehalten werden. Wer eine private Abwasserleitung betreibt, ist verpflichtet, ihren Zustand auf ihre Funktionsfähigkeit zu überwachen.

Die Rechtsverordnung sieht für folgende Fälle Prüffristen bestehender Abwasserleitungen vor, die von den jeweiligen Grundstückseigentümern einzuhalten sind:

  1. In Wasserschutzgebieten ist die Erstprüfung von bestehenden Abwasserleitungen, die vor dem 01.01.1965 (häusliches Abwasser) bzw. vor dem 01.01.1990 (industrielles oder gewerbliches Abwasser) errichtet worden sind, waren bis zum 31.12.2015 durchzuführen

  1. Alle anderen Abwasserleitungen in Wasserschutzgebieten sind bis zum 31.12.2020 zu prüfen.

  1. Außerhalb von Wasserschutzgebieten sollen bis 31.12.2020 nur die Abwasserleitungen geprüft werden, die industrielles oder gewerbliches Abwasser führen, wenn für dieses Abwasser Anforderungen in den Anhängen 2 bis 57 der Abwasser Verordnung des Bundes festgelegt sind (z.B. Schmutzwasser von Zahnbehandlungen, Chemische Reinigungen oder Wäschereien)

 

Ferner sind private Abwasserleitungen nach deren Errichtung oder nach wesentlicher Änderung unverzüglich von Sachkundigen auf deren Zustand und Funktionsfähigkeit zu prüfen.
 

Eine Liste der zugelassenen Sachkundigen und weitere ausführliche Informationen zum Thema Dichtheitsprüfung hat das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen auf seiner Internetseite unter www.lanuv.nrw.de/wasser/abwasser/dichtheit veröffentlicht.

Die Rechtsverordnung verpflichtet die Gemeinden zudem zur Unterrichtung und Beratung der Grundstückseigentümer. Hierzu ist gemeinsames Informationsangebot aller Städte und Gemeinden im Hochsauerlandkreis geschaffen worden: www.dichtheitsprüfung-hsk.de. Ferner stehen Ihnen die u. g. Mitarbeiter jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.

Kontakt

Ihre Ansprechpersonen

  • Frau Melanie Albers

    melanie.albers(at)schmallenberg.de (02972) 980-216 Adresse | Sprechzeiten |
  • Herr Winfried Schauerte

    winfried.schauerte(at)schmallenberg.de (02972) 980-217 Adresse | Sprechzeiten |

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Neu in Schmallenberg - Das Portal für Neubürger

Tourismus

Schmallenberger Sauerland

Wirtschaft

Schmallenberg - Unternehmen Zukunft

SauerlandBAD

SauerlandBAD

Musikbildungszentrum Südwestfalen

Musikbildungszentrum Südwestfalen

LenneSchiene

LenneSchiene

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Hochsauerlandkreis

Hochsauerlandkreis

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

Südwestfalen

Südwestfalen

Stadt Schmallenberg

Der Bürgermeister
Unterm Werth 1
57392 Schmallenberg
Tel. 02972 980-0
Fax 02972 980-480
E-Mail schreiben

Socialmedia