LenneSchiene

Die Kommunen Schmallenberg, Lennestadt, Finnentrop, Plettenberg, Werdohl, Altena, Iserlohn und Nachrodt-Wiblingwerde haben im Jahr 2009 erkannt, dass sie die regionalen Herausforderungen, die sich in jeder Kommune individuell abbilden, nicht mit "Kirchturmdenken" lösen können. Basierend auf der gemeinsam formulierten Idee zur Entwicklung der LenneSchiene konnten im Laufe der Zeit zahlreiche städtebauliche, ökologische und touristische Maßnahmen umgesetzt werden. Ziel war es von Beginn an, die LenneSchiene wieder zu einer lebendigen Achse werden zu lassen - quer durch Südwestfalen.

Seit dem Zusammenschluss der acht Kommunen hat sich entlang der Lenne einiges getan. Durch die Umsetzung vielfältiger Projekte aus einer Rahmenkonzeption sowie der Etablierung der Lenneroute als regionalem Radweg sind neue Orte am Fluss entstanden, die den Blick auf die Eigenarten des Lennetals richten und Bewohner sowie Besucher zum Entdecken, Verweilen und Flanieren einladen. Durch die Ableitung der Projekte aus gebildeten Projektfamilien und die Verwendung wiederkehrender Gestaltungselemente wurde aus den einzelnen Projekten ein einheitliches Band entlang der Lenne geschaffen, welches als Basis der zukünftigen Aktivitäten im Rahmen des Nachfolgeprojektes "LenneSchiene 2.0" dienen wird.

Die erstellte Dokumentation zur "LenneSchiene 1.0" veranschaulicht, was sich aus der Idee entwickeln konnte und möchte anhand einer Reflexion den Blick auf das bislang Erreichte richten.

Folgende Fragen werden durch die Dokumentation beantwortet:

  • Was zeichnet die Region besonders aus und welche räumlichen, gesellschaftlichen und sozio-kulturellen Charakteristika ergeben sich? (Kapitel 2: Region LenneSchiene)
  • Wie lässt sich interkommunale Zusammenarbeit in einem regionalen Planungsprojekt effizient gestalten und entsprechend welcher Programmatik sollte sich die Region entwickeln? (Kapitel 3: Konzept LenneSchiene)
  • Welche Projekte wurden an der Lenne umgesetzt und wie wirken sich die Einzelprojekte in ihrer Gesamtheit auf die Region aus? (Kapitel 4: Projektschau LenneSchiene)
  • Wie lässt sich die Idee LenneSchiene für die kommenden Jahre weiterdenken und welche Schwerpunkte sollen im weiteren Projektverlauf gesetzt werden? (Kapitel 5: Ausblick LenneSchiene)

 

Weitere interessante Informationen über den Verlauf des Projektes "LenneSchiene" (Pressemitteilungen etc.) finden Sie im Archiv unserer Internetseite, indem Sie in der Suchfunktion den Begriff "Lenneschiene" eingeben.

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Neu in Schmallenberg - Das Portal für Neubürger

Deutscher Wandertag 2019

Wirtschaft

Schmallenberg - Unternehmen Zukunft

SauerlandBAD

SauerlandBAD

Musikbildungszentrum Südwestfalen

Musikbildungszentrum Südwestfalen

LenneSchiene

LenneSchiene

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Hochsauerlandkreis

Hochsauerlandkreis

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

Südwestfalen

Südwestfalen

Stadt Schmallenberg

Der Bürgermeister
Unterm Werth 1
57392 Schmallenberg
Tel. 02972 980-0
Fax 02972 980-480
E-Mail schreiben

Socialmedia