Bürgerbus Schmallenberg

Unter dem Motto "Bürger fahren für Bürger!" hat sich der Bürgerbusverein Schmallenberg e.V. mit Unterstützung der Stadt Schmallenberg am 28.01.2002 gegründet. Ziel des Vereins ist es, in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Schmallenberg den Bürgern in unserer Stadt mehr Mobilität zu verschaffen.

Bürgerbuslinien werden in der Regel dort eingesetzt, in deren Gebieten ein wirtschaftlicher Verkehr nicht gewährleistet werden kann und aus diesem Grunde keine Buslinie verkehrt bzw. nur eingeschränkter Busverkehr vorhanden ist. Um Kosten zu sparen und damit einen wirtschaftlichen Verkehr zu gewährleisten, wird die Organisation des Fahrbetriebes sowie der Fahrbetrieb selbst von ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürgern durchgeführt, die sich im Bürgerbusverein Schmallenberg e.V. zusammengeschlossen haben.

Der Betrieb des Bürgerbusses wurde am 02. November 2004 mit einem modern ausgelegten Kleinbus mit 8 Fahrgastsitzplätzen aufgenommen. Die Bürgerbuslinie schließt ab diesem Zeitpunkt die bisher nicht vom öffentlichen Personenverkehr bedienten Orte des Ilpetals an die Kernstädte Bad Fredeburg und Schmallenberg an. Darüber hinaus wird mit der Bürgerbuslinie das bestehende Angebot im Hawerland erheblich verbessert. 16 von 83 Stadtteilen der Stadt Schmallenberg werden z.Zt. vom Bürgerbus angefahren.

Die Bürgerbuslinie ist seit Einführung kontinuierlich erweitert worden. Im Jahr 2005 wurde eine Kindergartenlinie eingeführt. Der Bürgerbus transportiert die Kinder der Orte Menkhausen und Grimminghausen zum Kindergarten Dorlar. Ebenso fährt der Bürgerbus die Kindergartenkinder der Ortschaft Mailar, Niederberndorf, Oberberndorf, Selkentrop, Felbecke, Werpe und Berghausen zum Kindergarten Wormbach.

Im Jahr 2011 wurde die Bürgerbuslinie nochmals mit der Einführung einer innerstädtischen Linie in den Kernstädten Schmallenberg und Bad Fredeburg erweitert. Der Bürgerbus fährt seitdem auch die Außenbaugebiete "Grafschafter Straße II und III und Am Hahnenborn" im Stadtteil Schmallenberg und das Baugebiet "Leisterfeld" sowie das Seniorencentrum St. Raphael im Stadtteil Bad Fredeburg direkt an. Zum 01.05.2017 wurde der innerstädtische Verkehr in den Stadtteilen Schmallenberg und Bad Fredeburg nochmals ausgebaut. Ab diesem Zeitpunkt werden auch die Baugebiete Grafschafter Straße I, Im alten Felde, An der Robbecke und Breslauer Straße/Waldenburger Straße im Stadtteil Schmallenberg sowie die Fachkliniken und die Baugebiete Parkstraße, Unterm Hömberg und In der Schmiedinghausen im Stadtteil Bad Fredeburg angefahren. Der Bürgerbus Schmallenberg stellt damit eine flächendeckende Anbindung in den Kernstädten Schmallenberg und Bad Fredeburg an die Stadt- und Einkaufszentren sowie an die zentralen Einstiegsorte des öffentlichen Personennahverkehrs und somit auch an die Schnellbuslinien S90 in Richtung Meschede, S40 in Richtung Winterberg und SB9 in Richtung Lennestadt sicher.

Neuer moderner Bürgerbus zum 01.01.2017 in Betrieb genommen


Der erste Bürgerbus wurde nach einer Laufleistung von rd. 350.000 Kilometer im März 2011 ausgesondert und ersetzt. Nach weiteren 6 Jahren hat auch der zweite Bürgerbus eine Laufleistung von mehr als 350.000 Kilometer als Linienfahrzeug im Öffentlichen Personennahverkehr hinter sich und es wurde Zeit, auch diesen in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden.

Ein neuer moderner Bus, damit der 3. Bürgerbus in der Stadt Schmallenberg, wurde Ende November 2016 ausgeliefert und steht seit dem 01.01.2017 im Dienst und ist im Linienbetrieb tätig.

Weitere Bürgerbusfahrer gesucht

Um den Bürgerbusbetrieb langfristig zu sichern und evtl. weiter auszubauen, werden dringend weitere ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer gesucht. Bürgerbusfahrer zu werden ist nicht schwer. Um Bürgerbus fahren zu dürfen, muss ein Personenbeförderungsschein beantragt werden. Ebenso ist eine einfache ärztliche Untersuchung einschl. Sehtest bei einem Arbeitsmediziner notwendig. Die Formalitäten für den Erwerb des Personenbeförderungsscheines werden vom Geschäftsführer des Bürgerbusvereins veranlasst, so dass der einzelne Fahrer keine weiten Wege zurücklegen muss.

Damit die Bürgerbusfahrer immer auf dem aktuellen gesetzlichen Stand sind, finden in regelmäßigen Abständen auch unter Beteiligung der Polizei, sonstiger Fachleute wie Fahrlehrer usw., Fahrerschulungen und auch Fahrsicherheitstrainingstage statt, in denen Neuerungen im Straßenverkehrsrecht sowie Verhaltensregeln als Busfahrer geschult werden. Diese Fortbildungen sind nicht nur für die Tätigkeit als Bürgerbusfahrer sinnvoll, sondern die Erkenntnisse aus den Schulungen und dem Fahrsicherheitstraining sind auch für den privaten Gebrauch als Autofahrer sehr hilfreich.

Neben einer sinnvollen Freizeitgestaltung für das Wohl unserer Bürger und insbesondere für unsere Senioren, Kinder und Jugendlichen bietet der Bürgerbusverein auch noch verschiedene Sonderaktionen, bei denen die Kameradschaft nicht zu kurz kommt. So finden regelmäßig Fahrertreffen wie Sommergrillfeste, Weihnachtsfeiern usw. statt, bei denen in gemütlicher Atmosphäre in gesellschaftlicher Runde einige Stunden verbracht werden. Ebenso werden auch Tagesfahrten durchgeführt.  

Alle Personen, die Interesse haben, im Bürgerbusverein Schmallenberg mitzuarbeiten und den Bürgerbus zu fahren, werden gebeten, sich bei Geschäftsführer Berthold Vogt im Rathaus der Stadt Schmallenberg, Unterm Werth 1, 1. OG, Zimmer 122, Tel. 02972/980240, E-Mail: berthold.vogt [at] schmallenberg.de weiter zu informieren.

Kontakt

Ihre Ansprechperson

Herr Berthold Vogt

berthold.vogt(at)schmallenberg.de (02972) 980-240

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Neu in Schmallenberg - Das Portal für Neubürger

Tourismus

Schmallenberger Sauerland

Wirtschaft

Schmallenberg - Unternehmen Zukunft

SauerlandBAD

SauerlandBAD

Musikbildungszentrum Südwestfalen

Musikbildungszentrum Südwestfalen

LenneSchiene

LenneSchiene

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Hochsauerlandkreis

Hochsauerlandkreis

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

Südwestfalen

Südwestfalen

Stadt Schmallenberg

Der Bürgermeister
Unterm Werth 1
57392 Schmallenberg
Tel. 02972 980-0
Fax 02972 980-480
E-Mail schreiben

Socialmedia