Flüchtlingsangelegenheiten

Hunderttausende Menschen, die oft unter Lebensgefahr und mit Hilfe von Schleusern ihre Heimatländer verlassen, lösen eine humanitäre Krise aus und stellen die Aufnahmeländer vor große Herausforderungen. Im Dezember 2012 lebten in Schmallenberg lediglich 52 Asylbegehrende. In der Zeit von März bis Oktober 2015 war ein sprunghafter Anstieg auf 400 Personen zu verzeichnen. Aktuell erfolgen wöchentliche Zuweisungen von durchschnittlich 20 Personen. Es ist davon auszugehen, dass die Zahl der Asylbegehrenden im kommenden Jahr auf mindestens 700 Personen ansteigen wird. Die Unterbringung und Integration dieser Menschen ist eine sehr umfangreiche Aufgabe. Ein strukturiertes Zusammenspiel aller Akteurinnen und Akteure ist erforderlich. Um die soziale Betreuung der Flüchtlinge gezielt zu begleiten wurde bei der Stadt Schmallenberg kurzfristig die Stabstelle „Koordination Flüchtlingsangelegenheiten“ geschaffen. Frau Carmen Oberstadt, langjährige Mitarbeiterin der Stadt Schmallenberg, ist ab sofort Ansprechpartnerin für die vielfältigen Belange in der aktuellen Flüchtlingssituation.

Die grundlegenden Fragen, die sich aus der Flüchtlingssituation direkt für Schmallenberg ergeben, werden nun über eine FAQ-Liste beantwortet.

Kontakt

Ihre Ansprechperson

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Neu in Schmallenberg - Das Portal für Neubürger

Tourismus

Schmallenberger Sauerland

Wirtschaft

Schmallenberg - Unternehmen Zukunft

SauerlandBAD

SauerlandBAD

Musikbildungszentrum Südwestfalen

Musikbildungszentrum Südwestfalen

LenneSchiene

LenneSchiene

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Hochsauerlandkreis

Hochsauerlandkreis

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

Südwestfalen

Südwestfalen

Stadt Schmallenberg

Der Bürgermeister
Unterm Werth 1
57392 Schmallenberg
Tel. 02972 980-0
Fax 02972 980-480
E-Mail schreiben

Socialmedia